Skip to main content

Sensoren zur Überwachung von Serverraum Umgebungen

Business-kritische Infrastrukturen wie Serverraum Installationen müssen zuverlässig überwacht werden. Didactum Security GmbH aus Münster in Westfalen, Hersteller und Distributor von netzwerkbasierten Monitoring Systemen, bietet innovative Lösungen für den Schutz von Serverraum- und Rechenzentrums- Umgebungen an.

Gerd Buschmann, verantwortlich für R&D der Didactum Monitoring Produkte, stellt Ihnen einige wichtige Didactum Sensoren für die Überwachung von Technik- und Serverräumen vor:

Didactum Sensor Temperatur:

Dieser Sensor dient der präzisen Temperaturüberwachung im Serverraum. Idealerweise sollten mehrere Temperatur Messpunkte im Serverraum vorhanden sein. Die optimale Temperatur im Serverraum sollte zwischen 19°C und 24°C liegen. Kontrollieren Sie die aktuelle Temperatur auch in den vorhandenen Schalt-, Netzwerk- und Server- Schränken.

Die Innentemperatur im Server Rack sollte die 35°C Marke nicht überschreiten. Werte jenseits dieser wichtigen Temperaturmarke können die Lebensdauer von Server-, Storage- und Netzwerk- Komponenten beeinträchtigen. So kann sich die zu erwartende Lebensdauer eines Servers bei Betrieb jenseits der 40°C Temperaturmarke sogar um die Hälfte verkürzen! Durch Montage mehrerer Temperatursensoren im Rack, kann ein Hotspot  oder Wärmestau frühzeitig erkannt werden. Die Administratoren werden daraufhin vom Didactum IT Alarmsystem rechtzeitig informiert.

Die Temperaturdaten können im Rahmen von Reports / Temperaturnachweisen direkt aus dem Didactum Netzwerk Überwachungssystem exportiert werden. Anhand der gewonnenen Temperaturdaten können auch konkrete Optimierungen in Sachen Klimatisierung / Kühlung vorgenommen werden. 

Didactum wasserfester Temperatur Sensor:

Dieser wasserfeste Sensor dient der Messung der Temperatur in nassen und feuchten Umgebungen. Auch die Temperatur im Außenbereich kann mit diesem wetterfesten Temperaturfühler rund um die Uhr erfasst werden. Eine permanente Kontrolle der Außentemperaturen ist besonders für klimatisierte Räume und Anlagen empfehlenswert. Auch im Rahmen der Arbeitsstättenverordnung und den geltenden Arbeitsstättenrichtlinien kann eine Überwachung des Raumklimas erforderlich sein.

Stellen Sie fest, ob die das gewünschte Raumklima auch bei extremer Außentemperatur erreicht wird. Die Temperaturdaten werden im Daten Logger des Didactum IP Messsystems gespeichert. Die Temperaturgraphen können direkt im netzwerkgestützten Didactum Gefahrenmeldegerät angezeigt und die Messdaten zwecks Temperaturnachweis ganz einfach exportiert werden.

Didactum Sensor Luftfeuchte:

Die relative Luftfeuchtigkeit (rH) spielt in Technik- und Server Räumen eine nicht zu unterschätzende Rolle! Daher muss der Umweltparameter Feuchte in Serverraum Infrastrukturen ebenfalls gemessen und kontrolliert werden. Die ideale Luftfeuchte im Server Raum sollte sich im Bereich von 40% bis 55% relativer Luftfeuchtigkeit (rH) bewegen.

Die Gründe liegen auf der Hand: Eine zu hohe Feuchte der Luft im Serverraum kann Schäden der Server Hardware hervorrufen (Kondensation). Auch Schimmel kann sich bei kritisch hoher Luftfeuchte im Technik- oder Serverraum entwickeln und schlimmstenfalls die Gesundheit der Administratoren und Techniker gefährden. Eine zu niedrige Feuchte der Raumluft kann zu statischer Aufladung führen und die sensiblen elektronischen Platinen der IT Geräte beschädigen.

Server und Netzwerkswitche können bei statischer Aufladung plötzlich und unerwartet ausfallen. Die Downtime Kosten können erheblich sein.

Didactum Monitoring

Didactum Monitoring Alarmserver.
Überwachen Sie Ihre IT-Systeme!

Alle Didactum Alarmserver

Didactum Überwachung

Didactum Sensoren im Überblick.
Überwachung von Umweltfaktoren!

Alle Analogen Didactum Sensoren

Didactum Ausbau

Didactum Erweiterungen im Überblick.
Monitoring und Sicherheit!

Didactum Erweiterungsmöglichkeiten


Didactum Sensor Temperatur

IT Security Lösungen zur Serverraum Überwachung

Mit den zukunftsfähigen IT Sicherheitsprodukten der Marke Didactum, können Sie unternehmenswichtige Rechenzentrums- und Serverraumumgebungen über Netzwerk zuverlässig überwachen. Die Didactum IT Monitoringsysteme werden in der Europäischen Union (EU) hergestellt. Der weltweite Vertrieb und Support der Didactum Produkte ist in Deutschland ansässig.    

IT Security:

  • Die Didactum Monitoring Hardware arbeitet Stand-Alone. Zum Betrieb der ethernet-basierten Mess- und Alarmsysteme ist keine Installation von Software auf PC oder Server erforderlich. Die volle SNMPv1, SNMPv2c und SNMPv3 Unterstützung der Produkte bietet eine zuverlässige Einbindung in SNMP kompatible Automations- und IT-Management Umgebungen.
  • Didactum unterstützt führende SNMP Tools und NMS (u.a. CA Unicenter, Nagios, Icinga, OpenNMS, PRTG, WhatsUp Gold, Zabbix). Das intuitiv zu bedienende, deutschsprachige Web Interface der Überwachungssysteme unterstützt eine rasche Konfiguration.
  • Sehen Sie hier den Didactum Sensor Temperatur.Dieser Sensor wurde speziell für die präzise Temperaturüberwachung entwickelt und wird ganz einfach per RJ11 Kabel an das Monitoring System angeschlossen und automatisch im Web Frontend angezeigt. Im Rahmen der Temperaturüberwachung können Sie den angeschlossenen Sensor per Netzwerk oder Internet abfragen.